Haustüren in Kunststoff

FINSTRAL Haustüren in Kunststoff sind in ihrer Konstruktion, in der Auswahl der Materialien und in der Verarbeitung so ausgelegt, dass sie in Ästhetik und Design sowie den Belastungen durch die häufige Nutzung in zuverlässiger Weise gerecht werden.
Zudem wird besonderes Augenmerk auf die Details gelegt. Hier wird fachliche Kompetenz Tür für Tür unter Beweis gestellt.
Die Spezialisierung eines gesamten Fertigungsbetriebes auf dieses Produkt und die Verarbeitung nach den bewährten RAL Güte- und Fertigungsrichtlinien ist Gewähr für ein Endprodukt, das den Wünschen des Kunden gerecht wird.
Die Haustüren Systemkonstruktion weist die Eigenschaften bezüglich Wärmedämmung, Schalldämmung und Wetterbeständigkeit des Kunststoff-Fenstersystems auf.

Gut durchdachte Grundkonstruktion und verläßliche Technik in den Details sind die Basis von FINSTRAL Haustüren.
Rahmen, Flügel und Kämpferprofile sind optimal aufeinander abgestimmt und werden mit verzinkten Stahl-Profilen verstärkt. Die eingesetzte Eckverbindungstechnik ist Gewähr für Funktionssicherheit auf Dauer.
Großflächige Haustüren -Anlagen mit Seitenteilen und Oberlichtern lassen sich durch Statikkämpferkonstruktionen oder durch stabile Element-Koppelungssysteme realisieren.
Tragende Beschlagsteile werden sicher in die dickwandigen Verstärkungsprofile verschraubt. Die Verschlusselemente sind optimal auf die Konstruktion abgestimmt.

  • Standardmäßig werden Blendrahmen mit 72 mm Bautiefe eingesetzt. Uf 1,6 W/m²K.
  • Flügelprofile stehen für die Öffnung nach innen oder außen zur Wahl.
  • Sockelaufdoppelung zur Erhöhung des Trittschutzes bei Ausführung mit Glas.
  • Kämpferprofile in 3 Ansichtsbreiten mit Stahl-Verstärkung.
  • Thermisch getrennte Aluminium-Schwelle mit Wasserabweisnase. Uf 1,8 W/m²K.
  • Einsatz von Gläsern und Füllungen bis zu einer Stärke von 30 mm.
  • Farblich angepasste Dichtungen und Glasabstandhalter.